Für den Inhalt verantwortlich: Peter Horngacher  erstellt: 13.02.2013        Änderung: 10.10.2015

.05.2014

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Stumble Upon teilen

Aktuelles

#Oben Kontakt

Info

Flyer Pro Aichwald

    download

Besucherzähler

Regionalplan:

30.09.2015

Regionalversammlung - Beschluss von 41 Vorrang-gebieten zur Windkraftnutzung



Sie können uns unterstützen indem:


Bankverbindung

Windmessmast

Windmessung ist ab-geschlossen.

Messergebniss: 5 m/s in 140 m üG


Abstand wahren                                               Akzeptanz erreichen

Impressum

ZDF Sendung zur Bürger-beteiligung am 19.07.2014

Hier geht’s zum Sendebeitrag.

Mitgliedschaft bei Pro Aichwald


Neue Stellungnahme vom LRA Esslingen - 11.08.2015


Landratsamt Esslingen stellt keine Änderung des LSG „Schurwaldrand Altbach-Plochingen-Reichenbach“ in Aussicht.


Bürgerversammlung

Nach oben (übergeordnet)

Bürgerversammlung zum Thema Windenergie auf dem Schurwald am 24.10.2013


Die Bürgerversammlung zum Thema „Windenergie auf dem Schurwald“  fand am 24.10.2013 in der Schurwaldhalle in Schanbach statt. Bilder

Mit über 500 Besuchern wurden unsere Erwartungen weit übertroffen. Es zeigt, wie wichtig den Aichwalder Bürgern dieses Thema inzwischen geworden ist und wie sehr sie sich bereits damit auseinandergesetzt haben. Dies bestärkt und motiviert uns, mit unserer Arbeit weiterzumachen.

Bürgermeister Fink machte klar, dass der von der Gemeinde Aichwald geforderte Mindestabstand  von 1000 m zur äussersten Wohnbebauung, auch vom Gewerbegebiet, nicht verhandelbar ist.

Herr Kiwitt vom Verband der Region Stuttgart meinte, es gäbe kein Wunschkonzert um Abstände.

Anmerkung der BI: Dies ist umso erstaunlicher, weil auf Wunsch der Stadt Esslingen und Altbach die beiden Vorranggebiete ES-01 und ES-03 um 105 ha vergrößert und zusammengelegt wurden. Hierzu gab es unserem Kenntnisstand nach keinen zwingenden Grund. Der Schutz der betroffenen Bürger scheint nicht zu zählen, selbst über 1000 Stellungnahmen zum Thema scheinen nicht gehört zu werden. Zur Karte zum VRG ES-03

Der Projektträger Windpark Schurwald GmbH des geplanten Windparks auf dem Schurwald legte den Stand seiner Planungen dar. Die Flächensicherung ist so gut wie abgeschlossen. Als nächsten Schritt werde man den Windmessmast aufstellen und 1 Jahr lang die Windgeschwindigkeit messen.

Gleichzeitig werden auch schon verschiedene Gutachten erstellt. Fraglich sei auch, welche Position die Flugsicherung einnehmen wird.

Trotz vieler Fragezeichen müssen wir uns im Klaren sein, dass die Planungen in vollem Gange sind.

Deshalb müssen wir unseren Widerstand gegen zu geringe Abstände zu unseren Häusern und die rigorose Zerstörung der Natur mit Nachdruck weiterführen.


Die BI Pro Aichwald bedankt sich bei allen, die uns so tatkräftig unterstützen.  Unser Dank gilt auch der Gemeinde Aichwald, insbesondere Hr. Bürgermeister Fink, für die konstruktive Zusammenarbeit.

 

Wenn Sie dazu Fragen haben kontaktieren Sie uns bitte.

Benutzen Sie die E-Mailadressen unter Kontakte.